Donnerstag, 19. August 2010

Aktionen und Massenarbeit der Volksbefreiungsarmee

Am 05. August, in Huánuco Departament, gab es einen Kampf zwischen Einheiten der reaktionären Streitkräfte und Einheiten der Volksbefreiungsarmee im Bezirk José Crespo y Castillo in Leoncio Prados Provinz. Ein Sargent von den reaktionären Streitskräfte wurde erschossen. Zehn Tage später, am 15. August, hat die reaktionäre Presse informiert, dass, in den nördlichen Teilen der Provinz La Mar im Departement Ayacucho, Einheiten der Volksbefreiungsarmee in den letzten Tagen umfangreichen Massenarbeit durchgeführten haben - wie z.B. ein Volksversammlung in einem Dorf und Flugblätterverteilung der Kommunistischen Partei in mehreren Dörfer. Wie üblich versucht die Reaktion Verwirrung ausbreiten, in dem sie die fiktive Geschichte erzählt, dass die Genossen zwei Kinder "entführt" haben sollen.